Sabrina

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem kleinen aber feinen Literaturblog! Ich freue mich, dass du den Weg zu mir gefunden hast.

Auf dieser kleinen Plattform möchte ich über Literatur schreiben und zwar in Form von Rezensionen, monatlichen Wrap-Up‘s, Unpackings, Informationen über Neuerscheinungen und anderen buchigen Themen. Ich möchte zudem Beiträge veröffentlichen, die einem Basics an die Hand geben, beispielsweise Übersichten über unterschiedliche Literaturepochen oder Beiträge zu Autoren, die mich mit ihrem Œuvre überzeugen konnten.

Aber wer schreibt hier jetzt? Ich heiße Sabrina, bin 29 Jahre jung und wohne im wunderschönen Südhessen. Meinen momentanen Lebensmittelpunkt bildet das Rhein-Main-Gebiet, hier studiere, arbeite und wohne ich. Ich habe an der Goethe-Universität in Frankfurt Soziologie und Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur im Bachelor studiert und gegenwärtig absolviere ich mein Masterstudium in Philosophie mit dem Schwerpunkt politische Philosophie, ebenfalls in Frankfurt an der Universität. Ich befinde mich bereits in der Abschlussphase des Masterstudiums und stecke bereits bis über beide Ohren in der Literaturrecherche meiner Masterthesis.
So ziehe ich tatsächlich in Erwägung, das ein oder andere Buch, das ich im Rahmen meiner Masterthesis durcharbeite, auch hier auf meinem Blog vorzustellen. Denn die Literaturrecherche nimmt einen großen Teil meines momentanen Lebens ein und ich stolpere über so viele tolle Autoren und lesenswerte Abhandlungen, da wäre es doch schade, wenn man dies nicht festhielte. Der Themenschwerpunkt meiner Masterthesis wird – ganz grob umrissen – ziviler Ungehorsam im digitalen Zeitalter sein und damit ein vermutlich doch recht interessantes Thema, worüber es sich hier auf meinem Blog zu schreiben lohnt.

Wie man vielleicht bereits erkennen kann, wird dieser Blog breit gefächert sein. Ich werde über Klassiker und Bücher der Belletristik schreiben, aber ebenso möchte ich Kinderbüchern ihren verdienten Platz einräumen. Außerdem lese ich gerne Krimis und Thriller, sodass diese ebenso hier zur Sprache kommen werden. Von Zeit zu Zeit wird auch ein Buch der Trivialliteratur, wie ich es gerne nenne, auf meinem Blog zu finden sein. Das stellt für mich schlichtweg den Ausgleich dar – wenn ich mich tagtäglich durch wissenschaftliche Literatur arbeite, möchte ich abends den Kopf frei bekommen und greife schon einmal gerne zu leichter Lektüre mit affirmativem Charakter.

Meine Leidenschaft für Bücher hat schon im Jugend- und vielleicht sogar schon im Kindesalter begonnen. Ich kann mich daran erinnern, dass ich in den ersten Weihnachtsferien, nachdem ich eingeschult wurde, meinen Eltern bereits Weihnachtsgeschichten aus einem Kinderbuch vorgelesen habe. Und so setzte sich das stetig fort. Noch im Grundschulalter erhielt ich meinen ersten Bibliotheksausweis für die örtliche Bibliothek, die ich fortan im wöchentlichen Turnus besuchte.
In der Oberstufe entschied ich mich für den Leistungskurs Deutsch, weil ich mir erhoffte, mehr klassische Literatur zu lesen, eine Sache, die mir bis dato im Schulalltag entschieden zu kurz kam. Nach dreijähriger Oberstufenzeit (ja, bei mir gab es noch G9) habe ich Fontanes Irrungen, Wirrungen, Hoffmanns Sandmann und die Buddenbrooks in mein Herz geschlossen.
Nach der Schule studierte ich und schloss meinen ersten akademischen Abschluss im Nebenfach letztlich mit Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur ab.

Wie man erkennen kann, zieht sich die Liebe zur Literatur durch mein gesamtes Leben. Und so habe ich lange nachgedacht und habe schlussendlich die Entscheidung getroffen, unter die Literaturblogger zu gehen und kurzerhand diesen Blog ins Leben gerufen. Hier möchte ich künftig meine Leidenschaft zur Literatur zum Ausdruck bringen, meine Leseeindrücke festhalten und mich mit Gleichgesinnten austauschen.

Wie kann man Kontakt aufnehmen?

Muggelpost erreicht mich unter der im Impressum angegebenen Adresse. Elektronisch kann man mit mir über die verschiedenen Social-Media-Kanäle (InstagramFacebook, Twitter) in Verbindung treten, mir hier auf meiner Webseite Feedback hinterlassen oder mir eine e-Mail schreiben: literallysabrina@web.de.

Interesse an einer Kooperation?

Sie sind Autor und finden, dass ihr Buch genau zu meinen Lesevorlieben passt und sind deswegen der Meinung, dass ihr Buch (oder Kurzgeschichte oder gerne auch Abhandlungen in anderer Form) auf meinem Blog vorgestellt und/oder rezensiert werden sollte? Dann schreiben Sie mir gerne! Ich freue mich über Informationen über Sie und Ihr Buch! Ich lese und rezensiere auch gerne Bücher von Selfpublisher-Autoren.

Eine Kooperationsmöglichkeit mit Verlagen besteht selbstverständlich ebenfalls. Sie haben Interesse an einer Buchbesprechung eines Buches aus Ihrem Verlag oder gar einer Verlagsvorstellung? Auch andere Kooperationswünsche bzw. -vorschläge (beispielsweise Gewinnspiele oder Blogtouren) sind gerne gesehen.

Und nun wünsche ich viel Spaß beim Stöbern!

Advertisements