Allgemein · Kinderbuch · Rezensionen

[REZENSION] Udo Weigelt – Luna und der Katzenbär (Die Katzenbär-Reihe #1)

Als ich die im vergangenen Herbst die Verlagsvorschauen durchgeblättert habe, bin ich über die Reihe mit Luna und dem Katzenbären gestolpert. Die niedlichen Illustrationen haben sofort mein Herz erobert und für mich war sofort klar: Diese Reihe muss ich lesen! Also habe ich recherchiert, welches der bezaubernden Büchern das Debüt ist und schon kurze Zeit später ist es bei mir eingetroffen.

Es gibt – wie man so schön sagt – keine zweite Chance für den ersten Eindruck, aber diese benötigt die Reihe auch überhaupt nicht. Denn das Debüt Luna und der Katzenbär konnte mich von Beginn an überzeugen. Allein die wertige Aufmachung und das liebevoll gestaltete Cover haben mein Herz höherschlagen lassen.

Auch die Größe und Griffigkeit des Buches sind perfekt für Kinderhände. Öffnet man das Buch, springt einem sofort das gestreifte Vorsatzpapier ins Auge, das direkt an Karlo Katzenbärs gestreiften Schwanz (oder Lunas gestreiftes Shirt) erinnert. Es ist ein roter Faden zu erkennen und das mag ich sehr! Ich konnte es kaum erwarten, die erste Geschichte mit Luna und dem Katzenbären (Was war das eigentlich?) zu lesen.

Worum geht es? – Klappentext

Noch nie hat sich Luna so einsam gefühlt. Wie gerne hätte sie jetzt einen Freund. Luna blinzelt. Hat sich da nicht eine der Umzugskisten bewegt? Vorsichtig zieht sie das Glas mit den Gummibärchen hervor. Darin steckt etwas Kuscheliges, Weiches … »Mein Name ist Karlo. Karlo Katzenbär«, stellt sich das kleine Tier mit dem lustigen Ringelschwanz vor. Luna weiß sofort: das wird ihr neuer Freund. Karlo dagegen ist weniger begeistert von dem kleinen Mädchen, das einfach in sein Zuhause gezogen ist, ohne ihn vorher zu fragen. Aber als Luna ihn mit einem Schälchen Erdbeeren überrascht, kann er nicht widerstehen und schnell steht fest: zusammen ist man weniger allein. (Quelle: Random House)

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

MEINE LESEEINDRÜCKE

Umziehen und anderswo einen Neuanfang starten ist nicht einfach. Gerade für Kinder nicht. Luna, das kleine aufgeweckte blonde Mädchen, macht genau das gerade durch. Nachdem sie ihre vertraue Umgebung und ihre Freunde zurücklassen musste, ist nun auch noch ihr LieblingsstofftierNinchen“ unauffindbar. Aber sie kann ohne das kleine Kaninchen doch nicht einschlafen. Also macht sich Luna auf die Suche nach ihrem geliebten Kuscheltier und durchsucht sämtliche Umzugskisten in ihrem Zimmer.

Egal, wie lange sie sucht, sie kann Ninchen nicht finden. Doch plötzlich bewegt sich etwas in einem der Kartons. Luna schaut nach und entdeckt das Katzenbärstofftier Karlo, das all ihre Gummibärchen aufgefuttert hat. Und obwohl Luna Gummibärchen mag, verzeiht sie Karlo schnell und möchte nichts Sehnlicheres, als mit ihm Freundschaft schließen. Doch Karlo ist davon nicht begeistert, möchte er doch nur seine Ruhe vor den Eindringlingen, die sich erst kürzlich in seinem Revier breit gemacht haben – nämlich Luna und ihre Eltern.

Die Geschichte ist herzerwärmend. Trotz der Emotionen, die selbst bei mir als Erwachsene beim Lesen des Buches zweifellos entstehen, ist das Buch kindgerecht aufbereitet. Allein die Haptik kann bei mir punkten. Auch die serifenlose Schrift verleiht dem Schriftbild etwas Kindgerechtes. Die Sätze sind kurz und leicht verständlich, sodass die Geschichte von Kindern problemlos verstanden und nachvollzogen werden und später auch selbst gelesen werden kann.
Trotz der Länge von 80 Seiten ist die Geschichte kurzweilig. Es befinden sich auf jeder Seite meist nur eine Handvoll Sätze, aber das ist überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil, dieses Buch lebt von seinen wunderschönen Illustrationen, die die Geschichte eigentlich von ganz alleine erzählen.

Damit bietet Luna und der Katzenbär direkt zweierlei: Es ist eine bezaubernde kurzweilige Geschichte zum Vorlesen und gleichzeitig ein Bilderbuch, durch das Kinderhände selbstständig blättern und die Zeichnungen entdecken können. Wobei jetzt nicht der Eindruck entstehen soll, dass die Zeichnungen allein für Kinder sind, denn – ganz im Ernst – ich würde mir so manche Illustration direkt rahmen lassen und an die Wand hängen.

Joelle Tourlonias hat hier wirklich zauberhafte Illustrationen erschaffen. Neben der Katzenbär-Reihe hat sie beispielsweise auch Hummel Bommel von Britta Sabbag illustriert oder Michael Englers Anton und Elefant Timbo aus der „Elefantastisch“-Reihe zum Leben erweckt. Manch einer mag ihre Illustrationen auch von der Nivea-Kampagne „Märchen“ (für die auch Udo Weigelt arbeitet) kennen, die die runden blauen Nivea-Dosen ziert.

SCHLUSSBETRACHTUNG

Udo Weigelt hat mit diesem Buch einen gelungen Auftakt einer Reihe geschaffen. Ich kann von mir behaupten, dass ich offiziell süchtig nach Luna und dem Katzenbären bin. Es ist eine wunderschöne Geschichte über Einsamkeit und Verlust, aber auch über Freundschaft und Hoffnung. Das Buch ist altersgerecht erzählt und macht Mut, dass man auch an neuen Orten Freundschaften schließen kann und ein Umzug gar nicht so schlimm ist.

5/5

ECKDATEN & WEITERE INFORMATIONEN

Titel: Luna und der Katzenbär | Autor: Udo Weigelt | Illustrator: Joëlle Tourlonias | Verlag: cbj Kinderbücher | Hardcover, Pappband mit farbigen Illustrationen | ab 5 Jahren | Seitenzahl: 80 | ET: 21.03.2016 | ISBN: 978-3-570-17298-8

Vielen Dank an cbj Kinderbücher und das Bloggerportal für das Zusenden dieses Rezensionsexemplares.

Advertisements

22 Kommentare zu „[REZENSION] Udo Weigelt – Luna und der Katzenbär (Die Katzenbär-Reihe #1)

  1. Hallo liebe Sabrina,
    ich habe auch alle Teile von Luna ZuHause auch wenn ich kein Kind habe und kein Kind mehr bin! Sie sind einfach so toll und die Illustratorin ist meine Lieblingsillustratorin ♡
    Liebe Grüße,
    Ella 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ella,

      ich bin mir ziemlich sicher, dass bei mir auch bald alle Teile im Regal stehen werden und das, obwohl ich ebenfalls keine Kinder habe. Aber ich finde das macht nichts, man darf auch als Erwachsene seine Liebe zu Kinderbüchern feiern und offen zeigen.
      Besonders begeistert bin ich in diese wunderschönen Illustrationen. Ich habe vergangene Woche auch das Hörbuch der Hummel Bommel gelesen und da ist mir der Name der Illustratorin schon einmal über den Weg gelaufen. Ich brauche auch da dringend die Bücher mit dieser süßen kleinen Hummel mit den kurzen Flügeln.
      Außerdem habe ich noch die „Elefantastisch“-Reihe von Michael Engler entdeckt. Die kannte ich bis vor wenigen Tagen noch gar nicht, bin mir aber jetzt schon sicher, dass ich sie unbedingt haben muss. Die wurde auch von Tourlonias illustriert und sieht schon allein durch das Cover so aus, als führe kein Weg daran vorbei, sie zu adoptieren und in meinem Regal eine Heimat zu bieten. Kennst du diese Bücher?

      Herzliche Grüße,
      Sabrina

      Gefällt mir

      1. Ich kenne die meisten Bücher von ihr, auch wenn ich viele noch nicht gelesen habe. Es gibt auch eine kleine Reihe mit Pappbilderbüchern über ein Mädchen namens Ella ♡
        Das finde ich natürlich besonders zauberhaft ♡

        Gefällt 1 Person

      2. Ich kann auch noch nicht garantieren, dass in den nächsten Tagen nicht sämtliche Bücher von ihr in meinem virtuellen Warenkorb und letztendlich bei mir per Post eintrudeln werden.
        Ich werde mal Ausschau nach der kleinen Ella halten, das klingt schon so zuckersüß!

        Gefällt mir

  2. Das klingt nach einem wirklich tollen Kinderbuch! Ich arbeite in einer Kita und weiß nun nicht ob ichs überlesen oder du es wirklich nicht reingeschrieben hast – würdest du es ab ca. 4 Jahren empfehlen?

    Gefällt mir

    1. Liebe Janna,

      du hast vollkommen Recht, ich habe vergessen die Altersempfehlung mit in die Rezension zu schreiben, das werde ich schleunigst nachholen. Danke für den Reminder!
      Das Buch hat eine Altersempfehlung ab 5 Jahren bekommen und ich denke, dass das passend ist. Denn ich habe auch einige andere Rezensionen zu diesem Buch gelesen, auch von Bloggerinnen, die das Buch gemeinsam mit Kindern gelesen haben, und da habe ich herauslesen können, dass die Altersempfehlung wirklich gerechtfertigt ist. Aber an den wunderschönen Illustrationen kann sich jeder, sowohl groß als auch klein, erfreuen!

      Herzliche Grüße,
      Sabrina

      Gefällt 1 Person

  3. Hallo liebe Sabrina,
    ich habe deinen Blog gerade durch die Litnetzwerk Aktion entdeckt und bin begeistert. Dein Schreibstil gefällt mir sehr und die Informationen bringst du gut auf den Punkt. Was ich auch selten lese, aber sehr gelungen finde: du gehst auch auf die Haptik und Lesbarkeit ein.
    Und hallo – wie wunderbar sieht denn das Buch aus! Rote Pandas sind meine Lieblingstiere und ich bin gerade schwer am überlegen, mir dieses Kinderbuch zuzulegen?! 😀
    Ich wünsche dir einen schönen Rest-Sonntag und lasse dir liebe Grüße da,
    Nadine

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nadine,

      welch liebe Worte von dir, herzlichen Dank dafür!
      Es freut mich, dass dir mein Schreibstil gefällt, ich gebe mir Mühe, dass es nicht zu wissenschaftlich wirkt – denn bisher habe ich ausschließlich wissenschaftliche Texte für die Uni verfasst, journalistisch war ich vor meinem Blog noch überhaupt nicht tätig und manchmal habe ich das Gefühl, dass man das merkt. Umso mehr freue ich mich über dieses Kompliment. Das bedeutet mir sehr viel!

      Dieses Kinderbuch ist auch wirklich was für Erwachsene – gerade aufgrund der wunderschönen Illustrationen. Und wenn du sowieso etwas für rote Pandabären (also Katzenbären) übrig hast, worauf wartest du noch? Ich werde mir demnächst bestimmt noch die weiteren Teile zulegen, sodass du diese demnächst mit großer Sicherheit hier auch finden wirst.

      Ganz herzliche Grüße und einen schönen Start in die neue Woche,
      Sabrina

      Gefällt mir

  4. Moin,

    ich bin über das #litnetzwerk auf deinen schönen Blog gestoßen und ich muss sagen, es gefällt mir richtig gut hier! folge Dir nun via wordpress.

    Das Buch klingt total schön! Danke für den Tipp!

    Ich wünsche Dir noch einen guten Wochenstart!

    Herzliche Grüße von meinem Lieblingsleseplatz,
    Verena

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Verena,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Ich stecke wirklich noch in den Kinderschuhen, versuche aber stetig zu wachsen und mehr Content zu liefern. Hoffentlich wird auch in Zukunft was für dich dabei sein!

      Ja, das Buch ist wirklich zuckersüß, ich empfehle es auch jedem Erwachsenen, der etwas für schöne Illustrationen übrig hat.

      Viele Grüße,
      Sabrina

      Gefällt mir

  5. Hey 🙂
    Zuerst einmal muss ich dir sagen, dass ich deinen Blog verdammt schön finde! Deshalb hab ich auch gleich ein Abo dagelassen. 🙂
    Und nun zu dem wundervollen Buch: Das ist ja mal echt ein Traum! Ich werde mir die Reihe sofort auf meine Wunschliste setzen und freue mich schon total darauf, wenn mein Mini alt genug ist, um ebenfalls in die Geschichte zu versinken und sich an den tollen Illustrationen zu erfreuen. 🙂 Vielen Dank für die Vorstellung!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Alles Liebe
    Kitty

    Gefällt mir

  6. Guten Morgen Sabrina,
    um dieses Buch schleiche ich schon eine ganze Weile herum und konnte mich einfach nicht zwischen kaufen/nicht kaufen entscheiden. Zur Erklärung: mein Pirat ist erst 3 Jahre alt und gehört damit noch lange nicht zu der Zielgruppe. Allerdings hat das Buch wunderschöne Illustrationen und nicht zu viel Text auf den Seiten, sodass man sich vllt auch jeden Tag eine Doppelseite vorknöpfen könnte.

    Du hast mich jetzt auf jeden Fall so neugierig gemacht, dass ich das Buch auf jeden Fall kaufen werde. Und wenn es dann erstmal 2 Jahre nur im Regal steht.

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

    PS: Dein Blog ist wundervoll! ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s